Logo
Weiterbildung für Fortgeschrittene

Intensivseminar 1 "Hypnose noch effektiver anwenden"

Freitag, 30.Juni 18.00 Uhr bis Sonntag, 2.Juli 2017 16.30 Uhr

Sie lernen
  • zu beobachten, wie Klienten auf Angebote reagieren,
  • daraus abzuleiten, was sie brauchen und
  • daraus Suggestionen zu erstellen, bei denen sie effektiv mitarbeiten.
Programm

Freitag, 30.6., 18.00 Uhr – 21.00 Uhr
Ankommen, Warm up mit Trance erleben, Einstieg ins Thema

Samstag, 1.7., 10.00 – 12.30

Klienten erfassen:
  • Wie kann ich erkennen, was hilfreich ist? - Mimik, Gestik, weitere Körpersignale
  • Ausnahmen finden
  • Übungen
14.00 - 17.15
  • Utilisieren der erkannten Informationen
  • Üben mit verschiedenen Techniken: Einstreutechnik, Metaphern
18.00 – 20.00
  • Ausklang:
  • Film „The Wizard of the Desert“
  • Rundgespräch mit Erläuterungen, Beobachtungen, Reflexion

Sonntag, 2.7., 10.00 – 12.30 und 14.00 - 15.30
  • Unsicherheiten abbauen, gezielt arbeiten
  • Techniken und Methoden, die immer einsetzbar sind
  • Üben und Demonstrationen
Übungen dazu im Wechsel Theorie / Praxis
  • Ausbau von Methoden bei verschiedenen Themen
  • multipel eingebettete Metaphern
  • Übungen
15.30 – 16.30 Ausklang, Feedback, Vernetzen, Abschied

Diese Informationen finden Sie auch im Flyer, hier → als pdf-Datei zum Ausdrucken

Veranstaltungsort: → Weidener Straße 11 (Nähe S-Bahn Perlach), München
Kosten 500 Euro incl. MwSt, für AbsolventInnen meiner Ausbildung 450 Euro
Frühbucher-Rabatt: bis 30.4.2017 50,- €
Anmeldeschluss 23.6.2017
Zum Anmeldeformular geht es hier → als pdf-Datei zum Ausdrucken
Zur Anmeldung oder näheren Information nehmen Sie bitte Kontakt per Mail
oder unter 089 / 458 123 77 auf.

Intensivseminar 2 "Mehr als ein Wunder"
Noch leichter ressourcen- und lösungsorientiert arbeiten

Lösungsorientiertes Kurzzeitverfahren nach de Shazer / Berg / Dolan

Freitag, 6.Oktober 18.00 Uhr bis Sonntag, 6. Oktober, 16.30 Uhr

Sie erfahren,
  • wie kleine Veränderungen zur Lösung führen können
  • Umdeutungen
  • Einpassen in das systemische Konzept
Programm

Freitag, 6.10., 18.00 Uhr – 21.00 Uhr
Ankommen, Warm up mit Trance erleben, Einstieg ins Thema

Samstag, 7.10., 10.00 – 12.30
Grundannahmen von Berg und de Shazer
  • Zusammenhang zwischen Problem und Weltbild des Klienten
  • Festhalten des Klienten an der anfänglichen Überzeugung
  • Elemente des beklagten Sachverhalts
  • Schon kleine Veränderungen können zur Lösung führen
  • Vom Entweder-Oder zum Sowohl-Als auch
Übungen dazu im Wechsel Theorie / Praxis
  • sichere Trance-Induktionen und Ratifikationen durchführen
  • das Problem utilisieren
  • kleine Schritte finden
14.00 - 17.15
  • Zusammenhang zwischen Veränderung und Realitätsauffassung des Klienten
  • Umdeutungen indirekt anbieten
  • Das systemische Konzept
Übungen dazu im Wechsel Theorie / Praxis
  • Was wäre, wenn
  • Stellschrauben-Metapher
  • Da kannst du dich auf den Kopf stellen
18.00 – 20.00
  • Ausklang:
  • Filmausschnitte „Kurzzeittherapie - Von Problemen zu Lösungen“ (de Shazer, Steve / Berg, Insoo Kim)
  • Rundgespräch mit Erläuterungen, Beobachtungen, Reflexion

Sonntag, 8.10., 10.00 – 12.30 und 14.00 - 15.30
Methodik nach Berg und deShazer
  • Klienten kategorisieren
  • Das „Passen“ entwickeln – der etwas andere Rapport
  • Hausaufgaben und Standardaufgaben mitgeben
  • Ausnahmen finden
  • Die Wunderfrage stellen
Übungen dazu im Wechsel Theorie / Praxis
  • Metaphern finden
  • eigene Haltung utilisieren
  • Ideomotorik als Ressource nutzen
  • posthypnostische Suggestionen einsetzen
15.30 – 16.30 Ausklang, Feedback, Vernetzen, Abschied

Diese Informationen finden Sie auch im Flyer, hier -> als pdf-Datei zum Ausdrucken

Veranstaltungsort: → Weidener Straße 11 (Nähe S-Bahn Perlach), München
Kosten 500 Euro incl. MwSt, für AbsolventInnen meiner Ausbildung 450 Euro
Frühbucher-Rabatt: bis 31.7.2017 50,- €
Anmeldeschluss 1.10.2017
Zur Anmeldung oder näheren Information nehmen Sie bitte Kontakt per Mail
oder unter 089 / 458 123 77 auf.
Diese Ausbildung wird gefördert durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung und den Europäischen Sozialfonds.
Bundesministerium-Bildung esf

Das heißt, bis zu bestimmten Einkommensgrenzen wird ein Zuschuss gewährt.

Die Bildungsprämie wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und aus dem Europäischen Sozialfonds der Europäischen Union gefördert.
Nähere Informationen unter http://www.bildungspraemie.info/